Bangkok. Schon am 1. Juli könnten Pubs, Bars und Nachtclubs wieder öffnen.

Das Nachtleben wird bald wieder in vollem Gange sein, da ein Mitarbeiter der staatlichen Behörde zur Bekämpfung von Corona am Sonntag versprochen hat, dass Pubs, Bars und Nachtclubs und andere Unterhaltungsbetriebe wieder öffnen dürfen.

Die Entscheidung fiel bei Gesprächen zwischen Nattapol Nakpanit, einem Mitarbeiter des Zentrums für die Covid-19 Situationsverwaltung (CCSA), und Vertretern von Barbetreibern und Musikern. 

Die Entscheidung muss noch bei einer Sitzung des CCSA gebilligt werden, die voraussichtlich am Freitag stattfinden wird. 

Musiker und Entertainer hatten am Donnerstag an die Regierung appelliert, wieder arbeiten zu dürfen, da die lange Schließung der Betriebe, in denen sie normalerweise arbeiten, sie in eine schwere finanzielle Notlage gebracht hat.

Die fünfte Phase der Lockerung der Beschränkungen soll auch dann stattfinden, falls der Ausnahmezustand wiederum einen Monat verlängert wird. Sollte das Notfalldekret aber enden, fallen alle Schließungsanordnungen automatisch weg. Leonard Brix

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1938576/ccsa-promises-reopening-of-nightlife-venues

Bild:Pixabay