Bangkok. Wenn es nach dem Willen des Tourismusministers ginge, sollen Markenartikel bald billiger werden.

Der Minister für Tourismus und Sport, Phiphat Ratchakitprakarn, sagte, sein Ministerium bereite neue Maßnahmen vor, um den Tourismus zu fördern.

Die Medien werden am 10. Oktober informiert. Er gab aber jetzt schon bekannt, dass er das Finanzministerium konsultieren werde, damit Zollgebühren für einige Markenartikel um bis zu 40 Prozent gesenkt werden.

„Ich möchte nicht, dass Leute zum Einkaufen von Markenartikeln ins Ausland fahren. Dabei wird Geld aus der inländischen Wirtschaft abgezogen“, sagte er. Wenn Thais in Thailand Markenprodukte zu vernünftigen Preisen kaufen könnten, würde das Land die lokale Wirtschaft unterstützen.

Außerdem würden ausländische Touristen, die nach Thailand kommen, mehr Geld ausgeben, wenn sie Markenprodukte zu Preisen kaufen könnten, die günstiger sind als jetzt. Leonard Brix

https://forum.thaivisa.com/topic/1127296-tourism-minister-pushes-for-cuts-in-tariffs-on-branded-products-to-boost-tourist-spending/

Bild:Unsplash-ox