Thailand wird als touristische Attraktion immer beliebter und das ist kein Wunder, wenn man bedenkt, dass das Land voller Kulturschocks und Überraschungen für jemanden ist, der nur in Amerika und Europa gereist ist. Die asiatische Bevölkerung und vor allem die Thailänder sind bekannt für ihre Anpassungsfähigkeit, und die schwimmenden Märkte sind ein weiterer Beweis dafür, wie vielseitig der Mensch sein kann, wenn er naturbedingt sich etwas einfallen lassen muss. Wenn er nicht in der Lage ist, Straßen für den Handel zu bauen, Wasser kann sich als ebenso wertvoll erweisen. Es gibt viele schwimmende Märkte in ganz Thailand, zum Beispiel Pattayas Floating Market, Bang Nampheung, Amphawa oder Damnoen Saduak.

Das Konzept muss man gesehen haben, aber sobald Sie sich inmitten eines schwebenden Marktes befinden, wissen Sie, dass die Erfahrung einzigartig ist. In einigen Fällen wird die Bewegung nur mit dem Boot ausgeführt. Wenn Sie nicht paddeln möchten, können Sie Bootsleute zu einem günstigen Preis mieten. Andere haben Pfeiler und Sie können einfach hindurch gehen und sich von dem Kaleidoskop exotischer Früchte, fremder Kleidung, traditioneller Speisen und handgemachten Souvenirs begeistern lassen.

Bild:TNB