Bangkok. Am Freitag wurde festgestellt, dass sich eine Gesundheitsfachkraft mit dem neuartigen Coronavirus Covid-19 infiziert hat. Das erhöht nach offiziellen Angaben die Gesamtzahl der Infektionen in Thailand auf 34.

Die 35-jährige Frau habe sich bei einem Patienten angesteckt, sagte Suwanchai Wattanayingcharoenchai, Generaldirektor der Behörde für Krankheitskontrolle.

Eine Untersuchung ergab, dass die Frau während der Behandlung des Patienten, bei dem zu diesem Zeitpunkt eine andere Krankheit diagnostiziert worden war, weder Atemmaske noch Schutzanzug trug. Weil der Patient später Fieber und Husten bekam, wurde er erneut untersucht, und es wurde Covid-19 festgestellt.

Die 24 Kollegen der Fachkraft wurden alle negativ getestet. Sie haben auch keine Symptome entwickelt.

Die Behörde teilte mit, die Frau habe in einem Privatkrankenhaus gearbeitet, nicht im Bamrasnaradura Institut für Infektionskrankheiten, in dem die meisten Coronavirus-Patienten behandelt werden. Nachdem sie positiv getestet worden war, wurde sie in das Institut verlegt, das für die Behandlung von Infektionskrankheiten ausgerüstet ist.

Am Freitag wurde eine 56-jährige chinesische Touristin entlassen, die die Gesamtzahl der gesundeten Patienten auf 14 erhöhte. 20 sind noch im Krankenhaus, zwei befinden sich in einem kritischen Zustand.

Der Arzt warnte, dass sich das Virus über Tröpfcheninfektionen verbreite. Man kann sich mit Covid-19 offenbar recht schnell anstecken, vor allem dann, wenn man sich in der Nähe einer infizierten Person aufhält, die niest oder hustet. Er empfahl weiter, sich häufig die Hände zu waschen.

BBC-Korrespondent Jonathan Head kommentierte, dass Thailand entweder sehr klug war, weil es die Gefahren von Covid-19 sehr früh erkannte, oder das Land habe einfach Glück gehabt oder es gäbe eine Reihe von noch nicht erkannten Fällen. 

Thailand galt nach China als das für das Virus anfälligste Land. Doch es gibt inzwischen sehr viel mehr Fälle in Japan, Singapur und Hongkong. Pessimisten sehen bereits die Olympischen Spiele in Gefahr, weil Covid-19 mit 338 nachgewiesenen Infektionen in Japan dort offenbar zum Selbstläufer wird. Leonard Brix

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1858264/health-worker-found-infected-by-covid-19

https://twitter.com/pakhead/status/1228737767179341825

https://twitter.com/TomvdMolen/status/1228817085192638466

Bild:Pixabay