Bangkok. Allen Provinzgouverneuren wurde mitgeteilt, dass sie sich auf mögliche drastische Maßnahmen einstellen sollen, um die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie einzudämmen.

Der Staatssekretär im Innenministerium, Chatchai Phromlert, erließ am Samstag eine dringende Anordnung. In dieser werden alle Provinzgouverneure aufgefordert, Aktionspläne für drastische Maßnahmen vorzulegen, mit denen die Bemühungen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus verstärkt werden sollen.

Lokale Quarantäneeinrichtung sollen vorbereitet werden. 

Provisorische Krankenhäuser sollen eingerichtet, Lebensmittel- und Getränkevorräte angelegt, Spendenstationen und offene Kanäle für die Kommunikation mit den Bürgern organisiert werden.

Den Leuten soll deutlich gemacht werden, wie wichtig es ist, das Virus zu bekämpfen. Dazu gehört, dass die Bürger überzeugt werden, zu Hause zu bleiben und Reisen zu vermeiden.

Der Transport von Waren, Konsum- und unentbehrlichen Gütern soll sichergestellt werden. 

Ferner sollen in Dörfern und Gemeinden Bereiche geschaffen werden, in denen die Leute mit Lebensmitteln und Getränken versorgt werden können. Leonard Brix

https://forum.thaivisa.com/topic/1157956-governors-put-on-alert-for-tougher-measures-to-contain-covid-19/

Bild:Anordnung Innnenministerium