Pattaya. Stadtbeamte von Pattaya sind am Strand unterwegs gewesen, um zu kontrollieren, ob die Leute auch keinen Alkohol tranken.

Die Beamten berichteten, sie hätten gleich eine vierfache Mission. Abgesehen davon, dass niemand Alkohol trinken solle, wolle man auf Social Distancing hinweisen und den Leuten klar machen, dass es besser sei, einen Mundschutz zu tragen. Außerdem sollte am Strand kein Müll weggeworfen werden. 

Das sei alles notwendig, damit Pattaya lebenswert bleibe und die Leute die Corona-Vorschriften der Regierung befolgen.

Pattayas Polizeichef sagte, er wisse, dass allzu oft gegen diese Vorschriften verstoßen werde. So würde in der Soi Buakhao soziale Distanzierung nicht beachtet und kaum ein Nachtschwärmer trage eine Maske.

All das noch bevor Bars wieder öffnen dürfen. Das könnte wie berichtet am 1. Juli wieder der Fall sein. Allerdings gibt es hier einen Regelkatalog, dessen 22 Punkte alle beachtet werden sollen.

Unter anderem soll die Temperatur der Gäste gemessen werden, die nicht zu dicht nebeneinander sitzen dürfen. Sie sollen nur aufstehen, wenn es unbedingt nötig ist. Die Bedienung muss Mundschutz oder sogar Gesichtsschutz tragen. Bei Live-Musik soll die Band mindestens zwei Meter Abstand zum Publikum halten. Im Fernsehen dürfen keine Sportsendungen gezeigt werden. Spiele in der Bar wie Billard oder Dart sind verboten. Leonard Brix

https://forum.thaivisa.com/topic/1169489-pattaya-official-tells-media-of-beach-booze-ban-mission/

https://forum.thaivisa.com/topic/1169491-pattaya-tourists-flouting-the-alcohol-and-distancing-rules-police-chief-cracking-down/

https://forum.thaivisa.com/topic/1169549-pubs-bars-may-open-on-july-1-if-they-follow-22-iron-clad-rules/

Bild:Pixabay