Bangkok. Nur 331 Ausländer sind im Oktober mit dem Special Tourist Visa (STV) in Thailand eingereist. 

Im Vergleich zu Oktober 2019 sank die Anzahl der ausländischen Touristen um 99,99 Prozent.

Die stellvertretende Gouverneurin der thailändischen Tourismusbehörde (TAT), Thapanee Kiatphaibool, veröffentlichte Zahlen für die Anzahl der Ausländer, denen im vergangenen Monat Einreisebescheinigungen für die Einreise nach Thailand ausgestellt wurden. Die Zahlen waren nicht gerade ermutigend.

Die größte Gruppe ausländischer Reisender, 501 Personen, hatten ein Rentnervisum. Auf Platz zwei kamen 331 STV-Touristen. Es folgten Inhaber einer Elite-Karte (296 Personen), Personen mit einem Arbeitsvisum (113), 86 Personen mit einem Touristenvisum für eine einmalige Einreise sowie Inhaber einer APEC-Karte – das sind Geschäftsreisende aus ASEAN-Ländern – (ebenfalls 86 Personen).

Insgesamt kamen demnach im Oktober 1413 Ausländer nach Thailand. Im selben Monat des Vorjahres waren es mehr als drei Millionen. Leonard Brix

 

https://www.pattayamail.com/latestnews/news/only-331-foreigners-used-stv-to-thailand-in-october-333721

Bild:Pixabay