Pattaya. Die Coronavirus-Pandemie hat das getan, was die Polizei von Pattaya nie schaffte: Auf der Strandpromenade von Pattaya Beach gibt es nur noch wenige Prostituierte.

Jahrzehntelang gab es immer wieder Razzien, bei denen Prostituierte auf der Beach Road festgenommen wurden und eine Geldstrafe zahlen mussten. Das aber hat nie dazu beigetragen, die Zahl der Sexarbeiterinnen zu verringern, die am Strand nach potentiellen Kunden Ausschau hielten.

Jetzt, das sich das Land in einer Rezession befindet und wegen geschlossener Grenzen keine Touristen da sind, ist die „Coconut Bar“ so gut wie leer.

Strandverkäufer berichten, viele der Sexarbeiterinnen hätten Pattaya verlassen und seien in ihre Heimatprovinz zurückgekehrt. Es gebe nicht genügend Ausländer, um den Lebensunterhalt zu verdienen, und Thais seien an den „Kokosnussgeistern“ nicht interessiert. Leonard Brix

 

https://www.pattayamail.com/news/pandemic-clears-pattaya-beach-of-most-prostitutes-313500

Bild:TNB-IMG