Pattaya. 144 Corona-Fälle in Chonburi (bei rund 1,7 Millionen Einwohnern) führten zur Schließung von Einkaufszentren, Massagesalons, Fitnessstudios, Läden und Geschäften aller Art, Unterhaltungsbetrieben, Clubs, Bars und Schulen.

Am vorletzten Abend letzten Jahres lag Pattaya wie verlassen da. Es kursierten Bilder im Netz, die ein dunkles und menschenleeres Seebad zeigten.

Restaurants, die öffnen durften, schlossen früh am Abend, weil es keine Gäste gab. Auch Straßenhändler waren kaum zu sehen.

Pattaya, das gerade Anzeichen einer gewissen Erholung zeigte, steht wieder am Nullpunkt.

Es gibt auch eine gute Nachricht. In einer plötzlichen Kehrtwende wurde den Restaurants Silvester grünes Licht für die Wiedereröffnung gegeben. 

Restaurants müssen sich demnach nicht nur auf den Außer-Haus-Verkauf beschränken, sondern dürfen auch Gäste vor Ort bewirten. Alkohol darf allerdings nicht ausgeschenkt werden, die Betriebe müssen spätestens um 22 Uhr schließen. Leonard Brix

 

https://forum.thaivisa.com/topic/1199196-pattaya-back-to-square-one-all-quiet-as-resort-enters-the-red-zone/

https://forum.thaivisa.com/topic/1199241-restaurants-in-pattaya-allowed-to-re-open/

Bild:Pattaya.Update-News