Pattaya. Zwecksoptimismus oder Wunschdenken? Die Tourismusvertreter in Pattaya glauben, dass es der Branche im Mai oder Juni besser gehen wird.

Gogo-Tänzerinnen haben ihre Sachen gepackt und umarmen zum Abschied ihre Freundinnen. Touristen wandern mit erstauntem Blick ziellos auf der Walking Street umher, die nun ihrem Namen alle Ehre macht. Die 7-Eleven-Filialen machen mit dem Bierverkauf gute Umsätze. So kann man die Lage zusammenfassen, nachdem in der Walking Street die Lichter ausgingen, um das neuartige Coronavirus Covid-19 zu bekämpfen.

Pinnart Charoenpol, Direktorin der thailändischen Tourismusbehörde TAT in Pattaya, sagte, sie glaube, dass die Pandemie-Krise, die zurzeit den größten Teil der Welt zum Erliegen bringt, bald vorbei sein wird. Dann würden im Mai, spätestens aber im Juni, die Touristen nach Pattaya zurückkehren. Leonard Brix

https://www.pattayamail.com/featured/tat-believes-tourists-will-return-to-pattaya-in-may-291808

https://www.pattayamail.com/news/pattayas-walking-street-faces-first-day-of-shutdown-291838

Bild:Pixabay