Bangkok.Thailand überdenkt offensichtlich die 90-Tage-Meldung bei der Immigration für einige Gruppen von Ausländern abzuschaffen.Die Bestimmungen sollen für Expats und Langzeittouristen gelten. Ziel der Strategie der Regierung soll sein, das damit die Einnahmen aus dem Tourismussektor und Investionen im Land gesteigert werden können. Im Ergebnis müssten die entsprechenden Gruppen von Ausländern keine 90-Tage-Meldung über ihren Aufenthaltsort mehr abgeben müssen. Online ist das Angebot der Immigration schon einige Zeit nicht erreichbar.

Bangkok-Post-12-04-2021

Bild:Immigration