Bangkok. Eine Studie des Versicherungs- und Finanzunternehmens Gobears offenbarte, dass die Hälfte der Thais gerade so von Monat zu Monat überleben.

In einigen Altersgruppen haben sie gerade so viel Geld, um sich knapp über Wasser zu halten.

Ein Viertel der Thais hat nach eigenen Angaben zu wenig Geld. Sie kommen nicht über die Runden. Das ist das schlechteste Ergebnis verglichen mit anderen Ländern der Region.

15 Prozent haben keine Ersparnisse. Falls sie ihren Arbeitsplatz verlieren, stehen sie vor dem Nichts. 

Die Internetplattform Sanook, das diese Zahlen veröffentlichte, nannte die Ergebnisse der Studie besorgniserregend. Leonard Brix

https://forum.thaivisa.com/topic/1129345-survey-thais-are-short-of-money-and-its-worse-than-indonesia/

Bild:Pixabay